Beiträge

Das Wundermittel gegen Diabetes (Diabetes Mellitus, Typ 2)

Die wirksamste Therapie gegen die Zuckerkrankheit müssen Sie selber machen. Und zwar jeden Tag.
Bewegung hilft am besten gegen Diabetes. Die Therapie ist günstig, fast ohne Nebenwirkungen, und hat viele positive Begleiteffekte. Trotzdem setzen Ärzte und Patienten lieber auf Tabletten und Insulinspritzen. Bewegung senkt Blutzucker und Blutdruck, bekämpft Entzündungen und macht froh. Weil die meisten Diabetiker über 60 Jahre alt sind und oft das ganze Leben lang nie Sport getrieben haben, wäre es besser, der Arzt würde nur von mehr Bewegung sprechen, möglichst jeden Tag rund zehn Kilometer zu gehen, keinen Lift mehr zu verwenden und jedes Wochenende in der schönen Natur zu wandern.
Wer sich jahrelang zu wenig bewegt hat, sollte sich langsam an Bewegung herantasten und sich am Anfang nicht zu viel vornehmen, sondern einfach einmal damit beginnen, möglichst viel Bewegung in den Alltag einzubauen. Danach folgen zwei bis drei Mal in der Woche Bewegungseinheiten von einer halben Stunde. Das mittelfristige Ziel ist jeden Tag eine volle Stunde Bewegung.
Durch die Beanspruchung der Muskulatur werden die Körperzellen für Insulin empfindlicher. Somit kann die Zelle mit der gleichen Menge an Insulin mehr Glukose aus dem Blut aufnehmen. Dadurch wird der Blutzuckerspiegel verringert sowie die Insulinresistenz der Körperzellen durchbrochen. Die Bauchspeicheldrüse, welche das Insulin produziert, wird entlastet. Zudem verbessert Bewegung die allgemeine Leistungsfähigkeit, steigert das Wohlbefinden und erleichtert das Abnehmen. Durch regelmäßige Bewegung ist selbst bei einer Veranlagung die Wahrscheinlichkeit groß, keinen Diabetes zu bekommen.
Fazit: Mehr Bewegung gehört bei Diabetes auf jedes ärztliche Rezept. Mit Tabletten und Spritzen allein ist es überhaupt nicht getan. Wer mit Typ-2-Diabetes konsequent ein bewegtes Leben führt, kann sehr viel Schlimmes verhindern.

Wichtig ist die Regelmässigkeit und die richtige Intensität! Und hier setzt das Programm „GESUNDHEITplus" (von TrainingsCoach.ch) an. Mit einer Spiroergometrie werden die optimalen Trainingsbereiche (Herzfrequenzen) bestimmt. Die Spiroergometrie wird bei einem kurzen Test auf dem Fahrradergometer durchgeführt. Nach der Bestimmung der Trainingszonen erhalten die Kunden/Patienten wöchentlich einen Bewegungs- und Sportplan. Dieser wird individuell auf die Person erstellt. Solch ein Plan steigert oft die Motivation für ein regelmässiges, gezieltes und langfristiges Bewegungs- und Sportprogramm. Der Kunde/Patient füllt die absolvierten Bewegungseinheiten aus. Der persönliche Coach gibt dann das Wochenfeedback und übergibt den neuen Wochenplan.
Dieses Coaching durch einen persönlichen Trainer, die regelmässige Kommunikation und das Wissen, dass eine Fachperson ein Auge auf die sportlichen Aktivitäten hat, verhilft den „inneren Schweinehund" einfacher zu überwinden und schnell einen Erfolg zu spüren.

 



Mehr über uns: Das zeichnet uns aus!
Bei uns haben Sie einen persönlichen Trainer als Ansprechperson. Dieser erstellt Ihnen Woche für Woche den persönlichen Trainingsplan. Die Trainingspläne werden nach den neusten Erkenntnissen der Sportwissenschaft und Trainingslehre zusammengestellt. Bei Fragen steht Ihnen Ihr Trainer per Mail oder sms zur Verfügung oder auf Wunsch können Sie mit ihm einen Termin vor Ort vereinbaren.
Ihre aktuelle Leistungsstufe und die individuellen Trainingszonen werden bei TrainingsCoach.ch mit einer Spiroergometrie ermittelt. Das ist der "Goldstandart" der Leistungsdiagnostik. Alle 3-6 Monate wird eine erneute Spiro-Diagnostik durchgeführt und die Trainingsplanung entsprechend angepasst.
Jede Woche schaut "Ihr" Trainer die von Ihnen absolvierten Trainingseinheiten an. Er gibt Ihnen Feedbacks zu den durchgeführten Trainings und Tipps für die bevorstehenden Trainings.
Bei der Trainingsplanung wird auf Ihren aktuellen Gesundheitszustand (gemäss Ihren Angaben, dem Ruhepuls oder OwnIndex), die persönlichen Umstände und das Zeitmanagement (und das persönliche Umfeld) eingegangen. Bei der Trainingsplanung kommen nach Möglichkeit mehrere Sportarten zum Einsatz. Sie bestimmen dies im wesentlichen mit.
Jeder Trainingsplan von TrainingsCoach.ch beinhaltet Kraft- und Stabilisationstraining. Diese Einheiten sind für alle sportlichen Zielsetzungen von Wichtigkeit. Ob Sie diese Einheiten in einem Fitnesscenter oder zu Hause machen, das überlassen wir Ihnen. Wir bestimmen die Intensitäten und Trainingsumfänge, sowie die Schwerpunkte für die Übungsauswahl. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen das fixfertige Übungsprogramm oder erlernen Ihnen bei uns vor Ort die entsprechenden Übungen.

Melden Sie sich für ein erstes Gespräch und Beratung bei:

BT COACHING GmbH
Muotathal (SZ) und Othmarsingen (AG)
Telefon 062 896 01 80
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BT Coaching
Ahornweg 4
5504 Othmarsingen.

Email: info@bt-coaching.ch
Web: www.bt-coaching.ch

fit

Wir freuen uns, Dich mit unserer
Trainingsplanung zu unterstützen und zu begleiten!

Copyright by BT Coaching & TrainingsCoach

Top